Photovoltaik-Anlagen

Diese Anlagen werden zur Erzeugung von Strom aus kostenloser Sonnenenergie eingesetzt. Der so gewonnene Strom kann einen Teil des Energiebedarfs abdecken oder verkauft werden, sei das an den örtlichen Energieversorger oder an Dritte (z.B. Einspeisevergütung für PVA > 100kWp oder Solarstrombörse).

Eigenverbrauch

Mit der Möglichkeit des Eigenverbrauchs können Sie Ihren  produzierten Strom direkt vor Ort verbrauchen. Damit können Sie die Wirtschaftlichkeit Ihrer Photovoltaik-Anlage stark erhöhen.

Zusammenschluss zum Eigenverbrauch, Eigenverbrauchgemeinschaften

Mit der neuen Energieverordnung besteht die Möglichkeit zum Zusammenschluss zum Eigenverbrauch. Diese Möglichkeit besteht für Besitzer von Einfamilienhäusern, Mietliegenschaften, Stockwerkeigentum und Gewerbeliegenschaften. Dieser Eigenverbrauch kann auf angrenzende Parzellen (ohne öffentlichen Grund) ausgedehnt werden.

Fragen Sie Ihren Solarteur.


Weitere Informationen finden Sie unter:

Hintergrundinformationen EVG Energie Schweiz: Energie Schweiz

Broschüre Eigenverbrauch Mehrfamilienhaus: Eigenverbrauch MFH Energie Schweiz

Musterverträge EVG Swissolar: Verträge Swissolar

BFE Vollzugshilfe zur Umsetzung des Eigenverbrauchs: Vollzugshilfe Eigenverbrauch


Unser Netzwerk-Partner VESE (Verband unabhängigen  Energieerzeuger), hat ein Handbuch für die Eigenverbrauchsoptimierung erstellt. Darin finden Sie wertvolle Tipps für die Umsetzung: www.vese.ch

Faustformel zur Bestimmung einer ersten Grobkostenschätzung bei Steildächern


Leistung
Anlagefläche x 0.15   =   Leistung des Photovoltaikanlage in kWp

Kosten
Leistung x KEV-Referenzkosten   =   Investitionskosten für die PVA in CHF

Energie
Leistung x 1000 h   =   Produzierte Energie, Elektrizität in kWh
oder 1 m2   =   150 kWh/Jahr

Die Leistung bei Flachdächern reduziert sich rund um Faktor 0.5.



Technik, Daten und Fakten


Solarzellen wandeln Sonnenstrahlung in elektrische Energie um.

1. Ca. 30-60 Solarzellen (kristallines Silizium) werden in Modulen in Serie geschaltet. Module haben Leistungen von ca. 160 bis 300 Watt und Grössen von ca. 1.0 bis 1.8 m2.

2. Die Module produzieren Gleichstrom, welcher im Wechselrichter in netzfähigen Wechselstrom umgewandelt werden.

3. Der produzierte Strom wird gemessen und kann zum Eigenverbrauch und/oder zum Verkauf (Einspeisevergütung bei PVA > 100kWp, Energieversorger) verwendet werden.


Kennzahlen


Module

  • Leistungsgarantie 80%: 25 Jahre
  • Erwartete Lebensdauer: 30-40 Jahre

 

Wechselrichter

  • Produktegarantie: 5 Jahre
  • Erwartete Lebensdauer: ~15 Jahre

 

Technische Einheiten

  • Leistung: in W / kW / MW
  • Energie (Leistung x Zeit): in Wh / kWh / MWh
  • Max. Modul-Leistung unter Standard-Testbedingungen: in Wpeak (Wp)
  • Energieertrag / m2 / Jahr: 150 kWh
  • Volllaststunden: 1000h / Jahr